Skip Navigation

Perlfisch in der Enns nachgewiesen!

Im Zuge der vom Büro blattfisch e.U. aktuell durchgeführten Funktionsüberprüfung der neu errichteten Fischaufstiegshilfe beim Hilfswehr der Ennskraftwerke AG wurde am 24.03.2017 ein Perlfisch (Rutilus meidingeri) nachgewiesen. Es handelt sich dabei um ein Adulttier mit einer Körperlänge von 630 mm. Wie Recherchen ergaben, ist dies der erste Nachweis dieser Fischart in der Enns seit etwa 25 Jahren. Der Perlfisch ist im Anhang II und Anhang V der Flora-Fauna-Habitatrichtlinie gelistet und wird als stark gefährdet eingestuft. Die Kenntnis von Fließgewässer-Populationen ist relativ neu und erst in Ansätzen wissenschaftlich untersucht.